CROWDFUNDING.

MIT KLEINEN BETRÄGEN GROSSES BEWIRKEN.

Bildung für Kinder,
Nepal

Begleitung eines Jugendlichen in Nepal

chf 215 gespendet von CHF 10.200

10 Spendende
2.11% Status
31.10.2022 Deadline
Jetzt teilen

Ihr Beitrag

Bildung für Kinder, Nepal:

Wir setzen uns dafür ein, dass rund 600 Kinder aus der ländlichen Region Vyas weiterhin lernen und sich gesund entwickeln können. Nepal wurde von der Coronapandemie besonders hart getroffen. Zurzeit befindet sich das Land erneut in einem harten Lockdown. Auch die Schulen sind geschlossen. Gerade auf dem Land haben die meisten Familien weder Internet-Empfang noch Mobiltelefone oder Tablets, sodass kein Online-Unterricht möglich ist. Zahlreiche Kinder aus armen Familien brechen die Schule ab, um zu arbeiten und Geld zu verdienen. Mädchen laufen Gefahr, früh verheiratet zu werden. Das wollen wir verhindern. SOS-Kinderdorf unterstützt deshalb Lehrpersonen dabei, einmal pro Woche in die Dörfer zu fahren, um die Kinder mit Schulmaterial und Aufgaben zu versorgen und sie zu motivieren, weiterzulernen. Die Lehrpersonen verteilen auch Hygienematerial und klären darüber auf, wie man sich vor Krankheiten schützen kann. Sozialarbeitende und Freiwillige von SOS-Kinderdorf sprechen mit den Eltern, um ihnen zu erklären, wie wichtig die Schule ist – gerade jetzt und gerade auch für Mädchen.

Das Paket setzt sich folgendermassen zusammen: 2500 Franken Unterrichtsmaterial, Unterstützung für Lehrpersonen in Pädagogik und Didaktik, Hygienematerial für Lehrpersonen und Kinder, Aufklärung über Hygiene und Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. 5000 Franken Aufklärung von Eltern und Kindern über die Bedeutung von Schulbildung, massgeschneiderte Unterstützung für bedürftige Kinder mit Schulmaterial und Kleidung. 2700 Franken Kinder stärken und widerstandsfähig machen. Kinder erfahren, welche Rechte sie haben, stärken ihre mentale Gesundheit und lernen, sich Ziele zu setzen und Verantwortung zu übernehmen. Lehrpersonen unterstützen die Kinder dabei, ihre Rechte wahrzunehmen.

Wie wir helfen

Stärkung gefährdeter Familien

Eins von zehn Kindern weltweit ist auf sich allein gestellt. Kriege, Katastrophen und Armut führen dazu, dass Familien auseinanderbrechen, Kinder vernachlässigt und missbraucht werden. Um das zu verhindern, unterstützt SOS-Kinderdorf Familien in Not mit Beratung, Weiterbildung und Einkommensförderung.

Familienähnliche Betreuung

Kinder, welche die elterliche Fürsorge verloren haben, finden im SOS-Kinderdorf ein liebevolles Zuhause. Hier wachsen sie mit einer festen Bezugsperson und Geschwistern in einem Haushalt auf und können wieder einfach Kind sein. Im Zentrum stehen dabei immer die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes.